Kurzreferenz der Tabellenfunktionen in Excel bis zur Version 2016

Helmut Vonhoegen 

www.helmut-vonhoegen.de

Zurück zur Funktionsübersicht



Datenbankfunktionen

Für die Verwaltung von Datentabellen bietet Excel neben den komfortablen Filter-Möglichkeiten auch eine Anzahl von Funktionen, die in erster Linie der statistischen Auswertung von Datenbeständen dienen. Der wesentliche Unterschied zu den statistischen Funktionen ist dabei der, dass für die Auswertung bestimmte Kriterien definiert werden können.

Die Bedeutung der statistischen Auswertungsfunktionen wird bei der folgenden Beschreibung nur kurz angedeutet. Ausführlichere Hinweise finden Sie bei den statistischen Funktionen.

DBANZAHL()

Syntax:   DBANZAHL(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Die Funktion ermittelt die Anzahl der Datensätze, die mit den Suchkriterien übereinstimmen. Wird für Datenbankfeld eine Angabe gemacht, dann wird auch das angegebene Feld nach dem Kriterium durchsucht, selbst wenn es im Kriterienbereich nicht unter diesem Feld eingetragen ist.

DBANZAHL2()

Syntax:   DBANZAHL2(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Die Funktion zählt die Datensätze, die mit den Suchkriterien übereinstimmen und unter Datenbank keine leeren Zellen haben.

DBAUSZUG()

Syntax:   DBAUSZUG(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Die Funktion ermittelt den Inhalt des mit Datenbankfeld angegebenen Feldes des Datensatzes, der mit den Suchkriterien übereinstimmt.

DBMAX()

Syntax:   DBMAX(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Die Funktion liefert den größten Wert in einem Datenbankfeld, der den angegebenen Kriterien entspricht.

DBMIN()

Syntax:   DBMIN(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Wie DBMAX(), nur dass nach dem kleinsten Wert gesucht wird.

DBMITTELWERT()

Syntax:   DBMITTELWERT(Datenbank; Datenbankfeld;

                Suchkriterien)

Die Funktion liefert den Mittelwert aller Werte in der mit Datenbankfeld angegebenen Spalte, deren Datensätze die Suchkriterien erfüllen. Leere Zellen bleiben unberücksichtigt.

DBPRODUKT()

Syntax:   DBPRODUKT(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Die Funktion multipliziert alle Werte in der mit Datenbankfeld angegebenen Spalte derjenigen Datensätze, die die Suchkriterien erfüllen.

DBSTDABW()

Syntax:   DBSTDABW(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Die Funktion berechnet die Standardabweichung in der mit Datenbankfeld angegebenen Spalte für diejenigen Datensätze, die die Suchkriterien erfüllen. Die Datensätze werden als Stichprobe behandelt.

DBSTDABWN()

Syntax:   DBSTDABWN(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Wie DBSTDABW(), die Daten werden aber als Grundgesamtheit behandelt.

DBSUMME()

Syntax:   DBSUMME(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Die Funktion summiert alle Werte derjenigen Datensätze in der mit Datenbankfeld angegebenen Spalte, die die Suchkriterien erfüllen.

DBVARIANZ()

Syntax:   DBVARIANZ(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Die Funktion berechnet die Varianz in der mit Datenbankfeld angegebenen Spalte für diejenigen Datensätze, die die Suchkriterien erfüllen. Die Datensätze werden als Stichprobe behandelt.

DBVARIANZEN()

Syntax:   DBVARIANZEN(Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)

Wie DBVARIANZ(), die Daten werden aber als Grundgesamtheit behandelt.